Photo1
    Veranstaltungen

Email-Adresse:

Passwort:



Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Rathaus St. Ilgen

Das ehemalige Rathaus in St. Ilgen, heute Bürgeramt, wurde 1902/03 als Schul- und Rathaus errichtet. Eine besondere Rarität schmückt die Fassade des Gebäudes, ein Meißener Glockenspiel, das viermal am Tag ertönt und am St. Ilgener Weihnachtsmarkt auch manuell zum Klingen gebracht wird.

Im Obergeschoss des Gebäudes befindet sich der Albert-Kübler-Saal, ein kleiner Veranstaltungssaal für Gemeinderatsitzungen, Lesungen und Vorträge.
Das Dachgeschoss ist den Heimatstuben und dem Bjelorussischen Museum vorbehalten. Eigene Abteilungen sind den französischen Partnergemeinden Tinqueux, Tigy und Cernay gewidmet.